Skip to main content

Jenga Trinkspiel

Was man benötigt: Jenga, stabilen Tisch, Filzstift

Anzahl der Spieler: 2 bis 4

Und so geht das Trinnkspiel

Jenga kennt fast jeder aus seiner Jugend. Bei dem beliebten Gesellschaftsspiel wird ein Turm aus rechteckigen Holzklötze gebaut. Hierfür werden pro Ebene drei Holzklötze an der langen Seite nebeneinander gelegt. Die nächste Ebene wird dann zur Ebene darunter um 90 Grad gedreht und oben drauf gepackt, bis zu einer Höhe von 18 bis 20 Ebenen. Anschließend versuchen die Spielenden im Uhrzeigersinn Holzklötze aus dem Turm zu lösen, raus zu nehmen und dann wieder oben drauf zu packen. Umso mehr Klötze aus dem Turm entfernt wurden und jetzt oben drauf liegen, desto instabiler wird der Turm. Der Pechvogel, der den Turm umwirft, hat verloren. Wer daraus ein Saufspiel machen möchte, geht wie folgt vor: Nach dem Entfernen eines Holzklotzes, wird eine Regel auf den Klotz geschrieben, direkt ausgeführt und der Klotz wieder oben drauf gepackt. Wenn du dir schon dein eigenes Jenga Trinkspiel erstellt hast, wird die Regel natürlich nur ausgeführt und der Klotz oben drauf gepackt, aber dazu später mehr. Nun soll das ganze ja ein Trinkspiel sein, also haben eure Regeln am besten was mit Alkohol zu tun! Weiter unten findet ihr ein paar Inspirationen für Regeln. Wichtig: Die Steine so hinlegen, dass die Seite mit den Regeln nach unten zeigt, sonst kann man ja die Regel schon lesen, bevor man den Stein aus dem Turm zieht! Dein eigenes Jenga Trinkspiel entsteht im Laufe der ersten Runden. Jedesmal, wenn ein Stein aus dem Turm gezogen wird, schreibt der Spieler eine lustige Regel auf den Stein. Irgendwann wird jeder Stein mal aus dem Turm gezogen worden sein und ihr habt eurer eigenes, wiederverwendbares Jenga Saufspiel erstellt. Ihr könnt natürlich auch wasserlösliche Stifte benutzen und euch jede Runde neue Regeln ausdenken. Es ist immer gut ein paar Klassiker an Regeln auf seinen Klötzen zu haben. Natürlich müssen nicht alle Regeln mit Alkohol zu tun haben, damit man am Ende auch voll ist, sollten es aber schon viele. Hier ein paar Vorschläge: • Trink einen! • Verteile zwei! • Die kleinste/größte trinkt. • Deine Nachbarn trinken. • Alle trinken. • Alle Singles/Vergebenen trinken. • Ex!

Was du zum Saufspiel brauchst: